Meldungen zum Thema "Typ 1"

Michelle Schmidt kommt aus dem DIA-AID live-Bildschirm

Gesundheitscoach Michelle Schmidt findet individuelle Ernährungs- und Sportstrategien für Menschen mit Diabetes Typ 1, damit diese gesünder und…

Mehr erfahren
digitale Darstellung, Arzt der mit dem Finger auf Krebsschleife zeigt

Menschen mit Diabetes erkranken häufiger an Krebs als andere Menschen. Bislang ging man davon aus, dass dieses Problem auf Diabetes Typ 2 beschränkt ist. Eine aktuelle Studie zeigt, dass es auch einen Zusammenhang zwischen dem Auftreten von Diabetes…

Künstliche Intelligenz, Darstellung als Netzwerkverbindung, verschwommener Hintergrund der Stadt
EU unterstützt digitales Projekt

KI-Lösungen für Menschen mit Diabetes

Neue digitale Lösungen für die Betreuung von insulinpflichtigen Diabetikern versucht ein internationales Konsortium mit zwölf Partnern aus sieben Ländern zu entwickeln. Vier deutsche Institute sind dabei.

Futuristische Darstellung mit einem Roboter und digitalem Röntgen des menschlichen Darms, holographische Scan-Projektion

Ein Teil eines Darmbakteriums ähnelt einem wichtigen Teil von Insulin in seiner Struktur. Dies könnte die Entstehung der Autoimmunreaktion gegen Insulin auslösen, die am Beginn von Diabetes Typ 1 steht.

Porträt eines bezaubernd süßen Babys auf dem Bauch in einem weißen Bettchen liegend, im Vordergrund ein Teddybär mit bandagierter Pfote und Pflaster auf dem Kopf und einem Hämoglobin A1c Bluttest

Ein HbA1c-Wert unter 7,5 Prozent wird nur bei etwa 30 Prozent der Kinder unter 14 Jahren erreicht. Das liegt nicht am mangelnden Engagement der Eltern, die durch den Diabetes ihrer Kinder extrem gefordert sind. Es liegt daran, dass das Leben mit…

Alexander Zverev beim Tennisspiel am 2. Februar 2018 im Herreneinzel der Davis-Cup-Weltgruppe in der Pat Rafter Arena in Brisbane gegen Alex De Minaur

Bisher hatte er die Diagnose bewusst geheim gehalten: Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev hat öffentlich gemacht, dass er im Alter von vier Jahren an Typ-1-Diabetes erkrankt ist. Für Anke Buschmann aus dem Vorstand der Diabetiker Niedersachsen ist…

Collage mit Vektorsymbolen für Diabetes Typ 1, Darstellung der Symptome, Messgeräte und Zubehör, im Hintergrund Arzt mit umgehangenem Stethoskop

Rund zwei Millionen Eltern wurden in den letzten zwei Jahren über die Ursachen und Gefahren von Typ-1-Diabetes aufgeklärt. Über 6.300 Kinder- und Jugendärzte im ganzen Land verhalfen der Aufklärungskampagne zum Erfolg.

junge Frau, die Bilderrahmen mit traurigem Emoticon vor dem Gesicht hält, Zeichen der Depression, der Traurigkeit, der negativen Emotionen

Menschen mit Diabetes müssen sich permanent mit ihrer Krankheit beschäftigen. Die Behandlung und Lebensführung verlangen ihnen körperlich und psychisch viel ab - ein Leben lang. Das kann seelisch sehr belastend sein.

Analyse und Überprüfung der Blutprobe mit enthaltener Stammzelle auf moderner virtueller Schnittstelle

Ein 64-jähriger Typ-1-Diabetiker kommt nach einer Stammzelltransplantation bereits neun Monate ohne Insulin aus. Dieses Ergebnis wurde Anfang Juli auf einem großen Diabetes-Kongress in den USA präsentiert.

junge Frau nimmt Nasenspray
Erste Hilfe bei Bewusstlosigkeit

Nasenspray hilft rasch bei Unterzucker

Ein Nasenspray mit Glukagon hilft bei Unterzuckerung genauso schnell wie eine Glukagon-Spritze in den Muskel. Dies zeigt eine Untersuchung, die auf dem Kongress der Deutschen Diabetes Gesellschaft vorgestellt wurde.

5 junge Mädchen stehend und sitzend auf Baumstämmen

Rund 2.000 junge Menschen mit Diabetes Typ 1 werden jährlich erwachsen und verabschieden sich damit von ihrem Kinderdiabetologen. Nicht alle werden im Anschluss gleichbleibend gut betreut.