Stellungnahme zum angeblichen Skandal um defekte Insulinpumpen

Insulinpumpe: Nicht jede Fehlbedienung ist ein technischer Defekt

Die aktuelle Diskussion um die Zuverlässigkeit von Insulinpumpen aufgrund der Enthüllungen im Rahmen der sogenannten „Implant Files“ veranlassen uns als Landesvorstand der größten Selbsthilfeorganisation von Diabetikerinnen und Diabetikern in Niedersachsen Stellung zu beziehen. Die Implant Files waren ein Projekt von über 250 Journalistinnen und Journalisten aus aller Welt, die Statistiken über die Zuverlässigkeit und Kontrolle von Implantaten auswertete. Dabei kamen die Beteiligten zu teilweise erschreckenden Ergebnissen, denen wir im Einzelnen nicht widersprechen können und wollen.

Mehr erfahren

Diabetikerinnen und Diabetiker mit einer empfindlichen Haut und einer Anfälligkeit für Allergien haben es oft doppelt schwer. Sowohl das Spritzen von Insulin als auch die Gabe mittels einer herkömmlichen Pumpe ist mit Juckreiz, Rötungen und der...

Aktiv in der Lüneburger Heide

Langjährige Mitstreiter geehrt

Im Bezirksverband Lüneburger Heide ist Leben drin. Ursula Kübeck und Ihr Team gestalteten in diesem Jahr organisierte Selbsthilfe menschennah und aktiv. Neben mehrfacher öffentlicher Durchführung unseres Diabetes-Risikotests und einem sehr präsenten...

Sie sind als freier Mitarbeiter an 6-8 Tagen/Monat im Home-Office für unser Online-Ressort tätig - und begeistern uns mit Ihrer Kreativität, Motivation und Vielseitigkeit.

Klausurtagung und Landesdelegiertenkonferenz in Wöltingerode

Heiter und kommunikativ die Weichen gestellt

Bei bestem Wetter und guter Stimmung trafen sich Landesvorstand, Delegierte, Bezirksvorsitzende und Selbsthilfegruppenleiter des Diabetiker Niedersachsen im Klosterhotel Wöltingerode um in verschiedenen Gremien unsere Arbeitsschwerpunkte für die...