Meldungen zum Thema "Politik & Gesellschaft"

Eine Gruppe Menschen mit verschiedenen Behinderungen vor einem Schild mit der Aufschrift: "Hilfsmittel für alle"

Hilfsmittel für Menschen mit Diabetes, wie z.B. moderne AID-Systeme, sind in der Regel leider nicht barrierefrei zu bedienen. Diana Droßel kämpft seit…

Mehr erfahren
Mitgliederservice Diabetes Journal 24 Stunden 7 Tage die Woche auf Knopfdruck hörbar, mit Smartphone

Der Aufwand ist groß, die Nachfrage leider gering: Das Diabetes Journal gibt es auch als Hörmagazin für blinde und sehbehinderte Menschen. Da es dafür aber zu wenig Abonnentinnen und Abonnenten gibt, droht die Einstellung. Die Diabetiker…

Nahaufnahme von traurig blickenden Augen in abstrakter schwarz/weiß Darstellung
Bundesregierung will gegensteuern

Einsamkeit macht krank

Nicht nur die Seele, sondern auch der Körper leiden, wenn ein Mensch sich einsam fühlt. Die Auswirkungen von sozialer Isolation sind enorm. Die Bundesregierung will mit einer Strategie gegen Einsamkeit gegensteuern.

junge Frau, die Bilderrahmen mit traurigem Emoticon vor dem Gesicht hält, Zeichen der Depression, der Traurigkeit, der negativen Emotionen

Menschen mit Diabetes müssen sich permanent mit ihrer Krankheit beschäftigen. Die Behandlung und Lebensführung verlangen ihnen körperlich und psychisch viel ab - ein Leben lang. Das kann seelisch sehr belastend sein.

Diana Droßel mit mehreren Fragenzeichen links und einem großen Ausrufezeichen rechts von sich
Interview zur Barrierefreiheit von Hilfsmitteln

Diana Droßel: „Menschen mit Behinderungen müssen zusammenhalten“

Die Barrierefreiheit moderner Hilfsmittel für Menschen mit Diabetes ist leider nicht gegeben. U.a. Menschen mit Sehbehinderungen sind von ihrer Nutzung faktisch ausgeschlossen. Wir haben mit der stellvertretenden Vorsitzenden von diabetesDE und…

Ein Ortsschild mit der Aufschrift "Pflegenotstand Personalfreie Zone", davor Claudia Lenden

Der demografische Wandel sorgt dafür, dass in Deutschland immer mehr Personen pflegebedürftig werden – und zwar auch Menschen mit Diabetes. Gleichzeitig gibt es aber einen eklatanten Mangel an Pflegefachkräften. Diese sind dann auch noch unzureichend…

Ein blinder Mann spricht in sein Smartphone

Barrierefreiheit spielt bei Hilfsmitteln für Menschen mit Diabetes leider noch immer eine untergeordnete Rolle. Aber nicht nur Menschen mit Sehbehinderung sind von der komfortablen Nutzung neuer Technologien oft ausgeschlossen. Ein Umstand, der nicht…

mehr Schulungen für Pflegepersonal zum Thema Diabetes
Teilweise große Wissensdefizite

Pflegepersonal braucht mehr Schulungen

Das Personal in Pflegeeinrichtungen weiß oft nicht gut genug über Diabetes Bescheid. Der Landesverband NRW der Selbsthilfeorganisation Deutsche Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes fordert Politik, Einrichtungen und Beschäftigte auf, in diesem…

Eine Frau kann die Rampe nicht ohne fremde Hilfe verlassen
Niedersächsische Staatskanzlei mit glatter 6 in Inklusion

Kommentar: Ein gelungener Tag der Niedersachsen – leider nicht für alle

Der Tag der Niedersachsen war ein wirklich beeindruckender Großevent. Beim Thema Barrierefreiheit leider im negativen Sinne. Denn nicht nur unsere Rampe für das Betreten des Zeltes für Rollstuhlfahrer war deutlich zu kurz und zu steil, auch andere…

Im Hintergrund eine Gruppe von Menschen mit verschiedenen Beeinträchtigungen, fröhlich, davor ein Baustelllenschild mit der Aufschrift: "Diabetes"

Unsere Erfahrungen beim Infostand mit Diabetes-Risikotest auf dem Inklusionstag der Hochschule Hannover machten uns leider wieder einmal deutlich, wie gering das Interesse am Diabetes als Inklusionsbaustelle ist. Zeit, unserem Unmut einmal Luft zu…

5 Comic-Kinder hüpfen vor dem Typ-F-Logo

Das JBF-Centrum auf dem Bückeberg bei Oberkirchen war in diesem Jahr nicht nur Austragungsort des Typ-F-Wochenendes der Diabetiker Niedersachsen, sondern ist derzeit auch Unterkunft für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine. Speziell die Kinder…