Meldungen zum Thema "Medikamente"

Detailporträt eines älteren Frauenauges in Nahaufnahme mit Test-Sehtafel

Eine möglichst genaue Einstellung der Blutzuckerwerte ist wichtig, um Diabetes-Spätfolgen zu verhindern. Aktuelle Daten deuten darauf hin, dass…

Mehr erfahren
medizinische Spritze mit Nadel und einem Fläschchen mit Impfstoff

Die US-Arzneimittelbehörde hat jetzt ein Medikament namens Tzield für Erwachsene und Kinder ab acht Jahren zugelassen. Dabei handelt es sich um einen Antikörper, der den Beginn der Insulinpflicht im Frühstadium von Diabetes Typ 1 hinausschiebt.

unscharfe Darstellung eines demenzkranken Mannes, der ein Puzzle, in Form eines Kopfes zusammensetzt
Je nach Wirkstoff erhöhtes oder verringertes Risiko

Diabetes-Medikamente beeinflussen das Demenz-Risiko

Menschen mit Diabetes erkranken im Alter häufiger als andere Menschen an Demenz. Sowohl für die Demenz-Krankheit als auch für Morbus Alzheimer ist das Risiko deutlich erhöht. Deswegen ist es wichtig, dass Diabetes-Medikamente das Risiko möglichst…

Collage einer intelligenten Krankenhausbehandlung für Herz, Kreislauf Erkrankungen, smarte Krankenhaustechnik

Diabetes galt lange als Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall. Heute erkranken Diabetiker dank einer besseren Versorgung deutlich seltener an Herz-Kreislauf-Erkrankungen als noch vor 20 Jahren.

menschliche Atemwege, Lungenanatomie
US-Unternehmen startet neuen Versuch

Insulin zum Inhalieren eine Alternative?

Vor einigen Jahren wurde ein inhalierbare Form von Insulin entwickelt. Aus verschiedenen Gründen haben Diabetiker diese Methode aber nicht angenommen. Im Rahmen einer Studie wurde jetzt die Wirkung eines moderneren inhalativen Insulins mit einem…

Rauchverbotsschild

„Es gibt nur wenig Evidenz zu wirksamen Interventionen zur Raucherentwöhnung bei Menschen mit Typ-2-Diabetes", schreiben Mediziner der Diabetesambulanz am Universitätsklinikum in Catania / Italien.

Übergewichtiger Mann, der versucht, seine zu kleine Kleidung zu schließen, parallele dazu eine Blutzuckermessung
Zulassung von Tirzepatid für Diabetes Typ 2 in Europa bereits beantragt

Blutzucker und Gewicht verlieren mit einem Medikament

Viele Menschen mit Diabetes Typ 2 haben gleichzeitig starkes Übergewicht oder umgekehrt. Ein Medikament gegen beide Erkrankungen oder auch nur gegen krankhaftes Übergewicht würde einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, Typ-2-Diabetes zu stoppen.

junge Frau nimmt Nasenspray
Erste Hilfe bei Bewusstlosigkeit

Nasenspray hilft rasch bei Unterzucker

Ein Nasenspray mit Glukagon hilft bei Unterzuckerung genauso schnell wie eine Glukagon-Spritze in den Muskel. Dies zeigt eine Untersuchung, die auf dem Kongress der Deutschen Diabetes Gesellschaft vorgestellt wurde.

Schultafel mit Kreide beschrieben, enthält die chemische Strukturformel Metformin

Nahmen Männer in den Monaten vor der Zeugung ihrer Kinder Metformin ein, war das Risiko für Geburtsfehler ihrer Kinder erhöht. Vor allem Genitaldefekte ihrer Söhne wurden häufiger beobachtet.

Landschaft mit Spendenaufruf Ukraine
Gemeinsame Sammelaktion der Diabetikerverbände

Diabetesnothilfe für die Ukraine

Die Landesverbände der Diabetes-Selbsthilfe-Organisationen Diabetiker Niedersachsen e.V., Diabetiker Baden-Württemberg e. V., Diabetiker Thüringen e.V., DDH-M (NRW) und der Diabetikerbund Bayern e. V. bauen gemeinsam eine Unterstützungs- und…

Ein Arm an dem Blutdruck gemessen wird

Die Einnahme bestimmter Blutdrucksenker scheint laut Studien eher vor Diabetes Typ 2 zu schützen, andere blutdrucksenkende Medikamente hingegen erhöhen das Risiko eher.