Meldungen zum Thema "Studien"

Eine Anzeige zeigt einen HbA1c von 6, im Hintergrund Wasser

Für 12 Wochen Mineralwasser frei Haus im Dienste der Wissenschaft? Finden wir eine klasse Sache! Julius Schuster von der Leibniz Universität Hannover…

Zum Artikel
Portrait einer lachenden Menschengruppe
Am wirkungsvollsten in der Gruppe

Lachtherapie hilft Körper und Seele

Lachen ist nachgewiesenermaßen gesund. Egal ob Bluthochdruck, Schmerzen, Depressionen oder Diabetes – eine Lachtherapie hat eine messbare Wirkung auf die körperliche und seelische Gesundheit. Dies zeigt eine Auswertung von Forscherinnen am…

Ein Mann ist in einem Labor zu sehen von hinten am Schreibtisch, vor ihm zwei Monitore, die 3D-Modelle eines Gangbildes zeigen

Der Doktorand Frithjof Doerks führt am Annastift in Hannover eine Studie zu Abweichungen im Gangbild von Menschen mit Vorfußamputation durch. Ambitioniert möchte er die Grundlagen für bessere Therapie und optimale Versorgung in diesem Bereich…

Eine Frau nutzt eine Diabetes-App

Patrik Schretzlmaier, Doktorand am Institut für Medizinische Informatik an der UMIT TIROL, möchte in einer Studie die Qualität von Akzeptanzmodellen für mobile Gesundheitsanwendungen wie Diabetes-Apps entscheidend verbessern. Dabei ist er auf eine…

Insulinempfindlichkeit am nächsten Morgen vermindert

Helle Schlafzimmer machen dick und Diabetes

Bereits eine einzige Nacht in einem hellen Raum erhöht den Erregungszustand des Sympathikus und sorgt dafür, dass die Körperzellen am Tag danach nicht mehr so gut auf Insulin ansprechen.

Good and bad food.
Gesunde Kost erhöht Lebenserwartung

Ernährungsumstellung schenkt bis zu zehn Lebensjahre

Junge Menschen, die von einer ungesunden Ernährungsweise zu einer gesunden wechseln, leben über zehn Jahre länger. Aber auch bei Älteren verlängert sich die Lebenserwartung, wenn sie auf vorwiegend gesunde Lebensmittel umsteigen, so das Ergebnis…

Kinderarzt nimmt kleinem Jungen Blut ab.
Debatte um Aufnahme in die Regelversorgung

Screening auf Diabetes Typ 1 würde 22 Euro pro Kind kosten

Ein Bluttest reicht aus, um Diabetes Typ 1 bei Kindern frühzeitig zu erkennen. Ein generelles Screening würde lediglich 22 Euro pro Kind kosten. Schwere Stoffwechselentgleisungen könnten so verhindert werden.

Ein Mann hält eine erschlafte Aubergine in der Hand.

Diabetes erhöht bei Männern das Risiko für Potenzstörungen. Eine Untersuchung des Deutschen Diabetes-Zentrums kommt zu dem Schluss, dass das Risiko bei den unterschiedlichen Typen von Diabetes unterschiedlich hoch ist.

Eine Smartwatch, die einen Blutzuckerwert anzeigt

In einer Studie zu den Chancen der Blutzuckermessung mittels Smartwatch untersucht der Student für Medizinisches Informationsmanagement Lukas Oberwinster, welche Hemmnisse und Wünsche es bei potentiellen Nutzern solcher Systeme gibt. Teil der Studie…

Einem dicken Mann wird der Bauchumfang gemessen, davor ein Warnddreieck mit einer stilisierten Coronavire in der Mitte

Schon früh während der Pandemie wurden Adipositas und ihre Begleiterkrankungen wie zum Beispiel Typ-2-Diabetes als bedeutende Risikofaktoren für einen schweren Verlauf einer Covid-19-Infektion identifiziert. Forscher fordern deswegen, das Virus…

Ein Kind schlägt mit einer Ärztin ab. Eine Mutter lächelt dazu.

Gerade bei kleinen Kindern ist die Diagnose Typ-1-Diabetes für Eltern ein großer Schock. Eine Studie unter deutscher Beteiligung zeigt, dass bereits Kinder im Alter von einem bis sieben Jahren von einer automatisierten Insulintherapie profitieren.