Meldungen zum Thema Vereinsleben"

Wie lässt sich die Kostenexplosion im Gesundheitswesen bremsen? Dieser Frage ging eine prominent besetzte Diskussionsrunde in Hannover nach. Matthias…

Mehr erfahren
Landesdelegiertenkonferenz in Hannover

Weichen für mehr Mitgliederbeteiligung gestellt

Mit der Willensbekundung künftig statt Delegiertenkonferenzen Mitgliederversammlungen als höchstes Organ unseres Landesverbandes zu etablieren, haben wir in Hannover die Weichen für mehr Mitgliederbeteiligung und zeitgemäßere Strukturen gestellt.

Information trifft auf Geselligkeit

Selbsthilfe und Spaß beim Typ-F-Sommerfest

Beim Typ-F-Sommerfest 2019 der Diabetiker Niedersachsen toben die Kinder unbeschwert über den Truppenübungsplatz Bergen, während sich die Eltern in entspannter Runde austauschen.

Beim großen Typ-“F“-Familienwochenende machen kleine Abenteurer eine Wanderung zu den Spuren, die Dinosaurier einst auf dem Bückeberg hinterlassen haben. Und stellen dabei fest: Auch die Dinos waren schon als Familie unterwegs!

Das große Typ-“F“-Wochenende der Diabetiker Niedersachsen hat den teilnehmenden Kindern und ihren Angehörigen eine Menge Spaß und eine unbeschwerte Zeit bereitet. Dabei ist im Laufe der drei Tage eine große Familie weiter zusammengewachsen.

Unbeschwerte Kinder, entspannte Eltern, informative Tagung: Das Typ-"F"-Familienwochenende bringt auf wundervolle Weise Menschen zusammen, die auf ganz unterschiedliche Art von Diabetes betroffen sind.

Aufklärung, Informationen und konkrete Tipps auf dem 33. Hannoverschen Selbsthilfetag

Aufklärung, Informationen und konkrete Tipps auf dem 33. Hannoverschen Selbsthilfetag

Mit einem Infostand und dem Angebot eines Risikotests waren die Diabetiker Niedersachsen auf dem 33. Hannoverschen Selbsthilfetag vertreten – und konnten dort viel bewirken.

32. Diabetestag – eine Veranstaltung mit Strahlkraft

Diabetes-Fachvorträge stoßen auf großes Interesse

Viele Besucher, interessierte Zuhörer bei den Fachvorträgen und anregender Austausch: Der 32. Bad Lauterberger Diabetestag war ein voller Erfolg.

 

Die klassische Selbsthilfe, bei der man sich real trifft und austauscht, scheint vor allem für junge Menschen mit Diabetes kein Thema mehr zu sein. Aber auch immer mehr Ältere informieren sich lieber im Netz.

Jede 13. Frau leidet während der Schwangerschaft an Gestationssdiabetes. Eine gute, engmaschige Überwachung ist wichtig für Mutter und Kind. Leider erstatten einige Kassen nicht mehr alle damit zusammenhängenden Kosten. Wir haben nachgefragt.

Landesvorstand des Diabetiker Niedersachsen e.V. nimmt Stellung zum Änderungsantrag der Koalitionsparteien zur Selbsthilfeförderung im Zuge des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG).