Formula-Diät bei Adipositas

Typ-2-Diabetes: Mit Gewichtsverlust sinken Blutzucker und Blutdruck

|   BV HannoverLV NiedersachsenMeldung

Menschen mit Übergewicht, die erst wenige Jahre an Diabetes vom Typ 2 erkrankt sind, können durch Abnehmen ihren Blutdruck senken und auch den Diabetes loswerden.

Ein hartes Regime: Lediglich 830 Kalorien pro Tag in Form von Diätshakes und das für drei bis fünf Monate - mehr stand den Teilnehmer einer britischen Studie pro Tag nicht zur Verfügung. Alle waren stark übergewichtig und litten im Mittel drei Jahr an Diabetes.

Oft keine Medikamente gegen Blutzucker mehr nötig

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Durchschnittlich 10 Kilo nahmen die Studienteilnehmer im Laufe der Formula-Diät ab, jeder vierte sogar mindestens 15 Kilo. Die Blutzuckerwerte besserten sich deutlich und ein Teil der Probanden brauchte nach der Diät keine Diabetes-Medikamente mehr.

Kein Diabetes mehr durch Gewichtsabnahme

Leider nahmen nach dem Ende der Diätmaßnahme viele Teilnehmer wieder zu. Unter denjenigen aber, den es gelang, ihr Gewicht zu halten, konnten zwei Drittel auch zwei Jahre später auf blutzuckersenkende Medikamente verzichten. Sie hatten also keinen Diabetes mehr.

Rund 80 von den über 140 Teilnehmern litten zu Beginn der Studie auch unter Bluthochdruck. Vor der Diät wurden aber alle Medikamente gegen Bluthochdruck abgesetzt, weil bekannt ist, dass es bei strengen Diäten zu einem Blutdruckabfall kommen kann.

Blutdruck sank parallel zum Gewicht

Auch nach dem Ende der Diät mussten viele der ehemaligen Bluthochdruck-Patienten keine Medikamente mehr einnehmen. Die begleitenden Ärzte stellten fest, dass der Blutdruck parallel zum Gewichtsverlust gesunken war. Insgesamt konnten 28 Prozent der Teilnehmer auch zwei Jahre nach Beendigung der Diät auf Medikamente gegen Bluthochdruck verzichten, die sie früher eingenommen hatten.

Die Autoren der Studie betonen aber ausdrücklich, dass eine derart starke Kalorienreduktion unbedingt ärztlich begleitet werden sollte. Neben den Blutwerten wurde auch der Blutdruck kontinuierlich überwacht.

Minus 15 Kilo heilt fast neun von zehn Menschen

Bereits im Jahr 2017 zeigte eine große Studie, dass ein Typ-2-Diabetes durch Gewichtsabnahme tatsächlich bei vielen Menschen verschwindet. Durch eine stark kalorienreduzierte Diät mit anschließender Ernährungsberatung gelang es fast der Hälfte der Teilnehmer, innerhalb eines Jahres den Diabetes zurückzudrängen. Unter denen, die es geschafft hatten, 15 Kilo abzuspecken, lag die Erfolgsquote sogar bei 86 Prozent. Allerdings ist es unbedingt notwendig, die gesunde Lebensweise beizubehalten, sonst kommt der Diabetes wieder.