Glukosemessung

AOK Niedersachsen übernimmt Kosten für "FreeStyle Libre 2"

|   BV SchaumburgBV HannoverLV NiedersachsenMeldung

Als eine der ersten Krankenkassen wird die AOK Niedersachsen ihren Versicherten die Versorgung mit dem neu auf den Markt kommenden Glukose-Messsystem „FreeStyle Libre 2“ ermöglichen. Voraussichtlich ab Januar 2019 werden die Kosten bei neuen ärztlichen Verordnungen übernommen, teilt die AOK mit. Eine entsprechende Vereinbarung mit dem Hersteller stehe unmittelbar bevor. „Die neue Gerätegeneration des sensorbasierten Messsystems bietet endlich eine Alarmfunktion bei zu hohen oder zu niedrigen Glukosewerten. Dieser Zusatznutzen für die Patientinnen und Patienten ist für uns entscheidend.“

Betroffene sollten beachten, dass das Freestyle Libre 2, wie bei anderen Krankenkassen auch, nur im Rahmen einer Intensivierten Insulintherapie verschrieben werden kann.