Meldungen zum Thema "Typ 2"

Mittels einer Onlinebefragung versucht die Studentin Catrin Krauß von der Hochschule Fulda im Rahmen ihrer Masterarbeit herauszufinden, wie eine…

Zum Artikel

Darüber war man sich lange Zeit einig: Nach der Diagnose Typ-2-Diabetes sollte die Behandlung erst mal mit einem Medikament begonnen werden, in den allermeisten Fällen mit Metformin. Doch mehrere Studien deuten darauf hin, dass man Metformin von…

Überblick über die verschiedenen Wirkstoffe

Welches Medikament wirkt wie gegen Typ-2-Diabetes?

Bei der Vielzahl an Medikamenten für Diabetiker ist es gar nicht so einfach den Überblick zu behalten. Wir stellen Euch hier die verschiedenen Präparate vor und erklären was sie können und für wen sie sich eignen.

Hormone spielen Rolle bei der Entstehung von Typ-2-Diabetes

Späte Wechseljahre verringern Risiko für Diabetes

Die Geschlechtshormone scheinen einen Einfluss auf die Entwicklung von Diabetes zu haben. Deswegen spielt der Beginn der Wechseljahre und auch der Pubertät bei Frauen eine Rolle dabei, ob sie an Typ-2-Diabetes erkranken oder nicht.

Wer sich vorwiegend pflanzlich ernährt und auf Fleisch verzichtet, lebt mit einem geringeren Risiko für Diabetes vom Typ 2. Das liegt nur zum Teil daran, dass Vegetarier schlanker sind als die Fleischesser unter uns.

Es ist wissenschaftlich erwiesen: Regelmäßige Yogaübungen beugen nicht nur Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor und bauen Stress ab, sondern wirken auch vorbeugend vor Typ-2-Diabetes und haben Einfluss auf den Nüchternblutzucker.

An der Uni Göttingen haben Sie die Möglichkeit an einer Studie zum Autofahren bei diabetischer peripherer Polyneuropathie mitzumachen. In einer Virtual Reality-Simulation soll untersucht werden, ob mit neuen Technologien das Fahren erleichtert werden…

Frauen, bei denen Diabetes vom Typ 2 erst nach den Wechseljahren auftritt, erkranken schwerer als Männer gleichen Alters...

Hilft regelmäßiges Fasten gegen Nierenschäden bei Menschen mit Diabetes? Dieser Frage gehen Forscher an der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg nach. Für ihre Studie suchen sie noch Teilnehmer im Alter von 50 bis 75 Jahren mit Diabetes Typ 2.

Prävention von Diabetes Typ 2

Bereits ein paar Kilos weniger helfen viel

Nehmen stark Übergewichtige lediglich fünf bis zehn Prozent ihres Körpergewichts ab, sind sie zwar immer noch übergewichtig. Aber das Risiko für Diabetes vom Typ 2 sinkt bei den meisten Menschen bereits mit den ersten Kilos die purzeln.