Effekt nachgewiesen

Zimt verbessert Stoffwechsel bei Prädiabetes

|   LV NiedersachsenMeldung

Zimt senkt bekanntlich den Blutzucker. Eine Studie zeigt, dass die getrocknete Rinde des Ceylon-Zimtbaums auch den Stoffwechsel von Menschen mit einer Vorstufe von Diabetes verbessert.

 

Wenn der Arzt Prädiabetes diagnostiziert, geht es darum zu verhindern, dass aus dieser Vorstufe Diabetes vom Typ 2 wird. Jetzt heißt es, gesünder essen, Übergewicht abbauen und deutlich mehr Bewegung. Eventuell kann aber auch die tägliche Portion Zimt dazu beitragen, dass aus dem Prädiabetes kein Diabetes wird.

Zimt senkt Blutzucker und Cholesterinspiegel

Zimt ist ein effektives Naturheilmittel. Die Rinde des Zimtbaums senkt bekanntermaßen den Cholesterinspiegel und die Blutzuckerwerte. Naturheilkundler empfehlen das Gewürz auch denen, die Gewicht abbauen wollen, weil es den Stoffwechsel anregt.

An früheren Studien mit Zimt waren in erster Linie Typ-2-Diabetiker beteiligt. Hier zeigte sich im Schnitt eine Senkung des Nüchternblutzuckers um rund 10 – 15 Prozent. Eine Studie zeigt jetzt, dass auch die tägliche Einnahme von Zimt bei Menschen mit Prädiabetes den Nüchternblutzucker konstant hält und die Glukosetoleranz erhöht.

Die Teilnehmer der Studie litten allesamt unter Prädiabetes und erhielten über zwölf Wochen hinweg drei Mal täglich eine Kapsel mit je 0,5 Gramm Zimt. Als Kontrolle dienten Kapseln ohne Zimt.

Nüchternblutzucker unter Zimteinnahme nicht gestiegen

Der Nüchternblutzucker lag zu Beginn bei 109 mg/dl. Nach den zwölf Wochen war er bei den Zimtessern unverändert, bei denjenigen, die Kapseln ohne Zimt eingenommen hatten, war er im Mittel um über 4 mg/dl gestiegen. Auch die Werte im Glukosetoleranztest und die Werte für einen Marker, der die Funktion der Betazellen misst, besserten sich signifikant. Zudem sank der HbA1c-Wert bei den Teilnehmern der Zimtgruppe häufiger als bei den Teilnehmern der Kontrollgruppe.

Unklar, ob die Wirkung von Dauer ist

Die große Frage, die sich stellt: Sind diese positiven Effekte von Zimt von Dauer und kann mithilfe des Gewürzes wirklich die Entwicklung von Diabetes verhindert werden? Die Autoren der Studie plädieren für weitere Untersuchungen mit Zimtkapseln über einen längeren Zeitraum.

Wann liegt Prädiabetes vor?

Nüchternblutzucker: 100 - 125 mg/dl (5,6 - 6,9 mmol/l)
Glukosetoleranztest 140 - 199 mg/dl (7,8 - 11 mmol/l)
HbA1c 5,7 - 6,4 %