Hilfsmittelhersteller im Typ F-Dialog

Online-Fortbildung für Eltern zur t:slim X2

|   Kinder & JugendlicheMeldung

Carina Grimm von VitalAire und Franziska Voigt von Dexcom stellen interessierten Typ F-Eltern die clevere Zusammenarbeit der Insulinpumpe "t:slim X2" mit dem CGM-Gerät "Dexcom G6" vor und beantworten Fragen.

Im Bereich Diabetes Typ 1 ist in den letzten Jahren Vieles Realität geworden, von dem Betroffene jahrzehntelang nur geträumt haben. Nach der "CGM-Revolution", die lästiges Fingerstechen für viele überflüssig gemacht hat, sind es nun neue Technologien bei den Insulinpumpen, die das Diabetesmanagement vereinfachen und zugleich optimieren.

Deutliche Entlastung für Kinder und Eltern

Mit der "t:slim X2" hat die Firma VitalAire eine Pumpe auf den Markt gebracht, die in der Lage ist mit einem CGM-Messgerät zu kommunizieren, die Insulinabgabe zur Vermeidung niedriger Werte zu unterbrechen und im Bedarfsfall selbstständig fortzusetzen. Für viele betroffene Kinder und ihre Eltern eine deutliche Entlastung.

Solch ein komplexes System birgt natürlich auch Probleme und stellt potentielle Neuanwender vor die ein oder andere Frage. In dieser Online-Veranstaltung wollen wir deshalb Eltern von Kindern mit Typ 1-Diabetes die Möglichkeit geben, mit den Herstellern der innovativen Pumpe und des derzeit einzigen kompatiblen CGM-Systems ins Gespräch zu kommen.

Online-Fortbildung am 4. Februar um 19 Uhr

Carina Grimm von VitalAire und Franziska Voigt von Dexcom stellen die Geräte und deren ausgeklügeltes Zusammenspiel nicht nur vor, sondern stehen auch für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Diese Online-Veranstaltung in Form einer Videokonferenz richtet sich ausdrücklich an die Eltern von Kindern mit einem Typ 1-Diabetes, die das System bereits nutzen, oder Interesse an dessen Nutzung haben. Ein Informationsangebot für erwachsene Nutzer und Interessenten bieten wir demnächst gesondert an.

Für unsere Videokonferenz- und Online-Fortbildungsangebote benutzen wir die Software "Lifesize". Nach der Anmeldung bei Moderatorin Anke Buschmann per erhaltet Ihr einen Link und kurze Anleitung für die Teilnahme.