Fortbildung für Online-Redakteure

Motivieren zum Weiterlesen

|   LV NiedersachsenMeldung

Im Rahmen unserer Fortbildungsreihe werden auch Redakteure für Onlinemedien geschult. Am vergangenen Wochenende vermittelten der freie Journalist Sören Stegner und der Referent für Öffentlichkeitsarbeit André Owczarek wichtige Fähigkeiten an Aktive aus den Bezirksverbänden.

Im Rahmen der Veranstaltung enstand folgender Artikel, den die Teilnehmer selbst verfassten:

Die Fortbildung für Online-Redakteure der Bezirke des Diabetiker Niedersachsen e.V. am vergangenen Wochenende in der Lessingstadt Wolfenbüttel stand im Zeichen der guten Berichterstattung über unsere Arbeit in den Selbsthilfegruppen. Der freie Journalist Sören Stegner brachte uns bei, das richtige Werkzeug im Umgang mit Wort und Bild zu nutzen.

Die Diabetiker Niedersachsen auf Weiterbildungs-Wanderschaft: Die Route begann bei der Dachzeile, führte über Teaser und Haupttext und endete beim richtigen Umgang mit Bildern. Anhand von Zeitungs- und Zeitschriftenartikeln zu Wanderungen stellte Referent Sören Stegner anschaulich dar, wie man einen Beitrag ansprechend gestaltet.

Kurze Sätze sind besser

Wichtig war, dass aufgezeigt wurde, wie man einen Text verständlich gliedert. Eine besonders nützliche Information war, dass man eben nicht mit der Arbeit an einer Überschrift beginnen sollte, sondern mit dem Verfassen des Haupttextes. Nur gut gegliederte Artikel motivierten zum Weiterlesen.

Auch sollten Sätze nicht zu lang sein, damit der Spaß beim Lesen erhalten bleibe. Generell sollte darauf geachtet werden, nicht zu verspielt zu schreiben, den Inhalt schlüssig zu gliedern und Wiederholungen zu vermeiden. Anschließend könne dann aus dem Haupttext die Überschrift und die Dachzeile entwickelt werden.

Bilder: Datenschutz beachten

Ein Highlight stellte der Abschnitt zur Auswahl von Bildern dar. Wichtig waren die Erläuterungen zum Datenschutz und dem Recht am Bild. Da dieses Thema für die Schreiber von Berichten nicht immer klar durchschaubar ist, kam es zu zahlreichen Nachfragen der Teilnehmer.

Auf Pappe – nicht vom Teller

Für manchen war es das erste Mal in unserem neuen Bildungszentrum in Wolfenbüttel, welches genaustens unter die Lupe genommen wurde und für weitere Veranstaltungen sehr empfohlen werden kann. Ebenso konnten trotz Hygienekonzept und Pandemie ein gemeinsames Mittagessen genossen werden. Nicht wie gewohnt im Restaurant, sondern von einem Bringdienst, eben mal aus der Pappe, nicht auf dem feinen Teller.

Digitale Fitness für alle

Die Fortbildungsangebote der Diabetiker Niedersachsen richten sich an alle in der Diabetes-Selbsthilfe Aktiven, nicht nur an Vereinsmitglieder. Wir vermitteln alles, was zur Digitalisierung der Selbsthilfe benötigt wird. Vom Anbieten einer Videokonferenz bis zum Füllen einer Website mit Inhalt. Wir finden das richtige Angebot für Eure Gruppe und helfen Euch, Euch auch digital erfolgreich zu vernetzen. Wer Interesse hat, kann gern Kontakt aufnehmen unter: