Eltern-Kind-Treff in Bremen

Bunter Sonntag für Typ F-Familien im Norden

|   LV NiedersachsenKinder & JugendlicheMeldung

Auf Initiative des dreifachen Familienvaters Thorsten Hoff und unserer Sprecherin für Kinder, Jugend und Familie Anke Buschmann wird es am 8. März zum ersten Mal einen Eltern-Kind-Treff im Norden Niedersachsens geben. Im Mittelpunkt steht dabei die Vernetzung von Eltern von Kindern, die an einem Diabetes erkrankt sind, aber bisher keine Angebote dieser Art in ihrer Region zur Verfügung hatten.

Hoff ist Vorsitzender des neuen Bezirksverbandes Bremer Umland der Diabetiker Niedersachsen und Initiator des ersten Eltern-Kind-Treffs für den Norden. Er erläutert: „Unser 9-jähriger Sohn  erkrankte 2017 an Diabetes Typ 1. Nach einer guten Versorgung und Einstellung im Krankenhaus erwies sich unser Familienalltag leider nicht so einfach. Es tauchten Probleme auf, die wir nicht alleine lösen konnten. Bei den Eltern-Kind-Veranstaltungen der Diabetiker Niedersachsen entstanden Freundschaften und wir erlebten einen wunderbaren Austausch, der uns viel Wissen und Lösungsstrategien vermittelt hat.

Deshalb möchte ich solche Veranstaltungen auch für den Norden etablieren. Viele betroffene Eltern sind leider nicht in der Lage, für einen einzelnen Nachmittag den weiten Weg in die südlicheren Ballungsgebiete Niedersachsens auf sich zu nehmen.  Angebote vor Ort schaffen hier Abhilfe. In „Leo’s Abenteuerpark“ in Bremen wollen wir deshalb einen Auftakt wagen. Ich freue mich jetzt schon auf einen bunten und informativen Sonntag für Groß und Klein.“

Anke Buschmann, beim Landesvorstand zuständig für Kinder, Jugend und Familie, ergänzt: „Im Rahmen unseres Projekts „Typ F“ schaffen wir Abhilfe für ratlose und isolierte Familien, die mit einem Diabetes zu kämpfen haben. Betreut vom Team Kinder, Jugend und Familie sorgen wir für Vernetzung, Austausch und Information. Das „F“ im Namen steht dabei für Familie. Denn diese ist vom Diabetes eines oder mehrerer Kinder in Gänze betroffen. Die Eltern-Kind-Treffs haben sich dabei bisher als eines der wirksamsten Instrumente der Organisation von Eltern-Selbsthilfe erwiesen und ich freue mich, dass wir jetzt expandieren können. Natürlich wird es auch auf diesem Treff diverse Fachinformationen aus kompetenter Hand geben.

Ab 11 Uhr sind mein Team und ich im Abenteuerpark, Löwenhof 4 in 28217 Bremen vor Ort und erwarten die Teilnehmer. Vorherige Anmeldungen sind inzwischen obligatorisch. Diese können erfolgen an thorsten.hoff(at)diabetiker-nds.de oder telefonisch unter 04791/965 889 3."

Der Eintritt für Mitglieder ist frei, erwachsene Nichtmitglieder zahlen die tatsächlichen Kosten. Informationen zum Veranstaltungsort gibt es hier.

Flyer zur Veranstaltung als PDF