Lernen im Vorwärtsgehen

2021: Eine starke Gemeinschaft geht in ein neues Jahr

|   LV NiedersachsenMeldung

Mit 2020 geht ein Jahr zu Ende, das viele nicht so schnell vergessen werden. Auch für uns Diabetiker Niedersachsen war es sicher eine Erfahrung, die wir nicht noch einmal machen möchten, die uns aber Wichtiges gelehrt hat.

Unsere 3 wichtigsten Erkenntnisse in 2020:

  1. Man lernt im Vorwärtsgehen. Wir haben die eingetretene Krise genutzt, um unsere Kommunikationskanäle zu modernisieren und die Errungenschaften der modernen Kommunikationstechnik bis an die Basis zu tragen. Eine Baustelle, die wir auch unter Pandemiebedingungen weiterbearbeiten können und die uns auch in „normalen“ Zeiten Vorteile bringen wird.
  2. Man muss stets nach vorne schauen. Es nutzt nichts, sich in der Krise zu verkriechen. Wir waren draußen und beisammen, wann immer es ging und wenn es nicht ging haben wir die Zeit anderweitig kreativ und effektiv genutzt.
  3. Wir sind auch in schwierigen Zeiten eine starke Gemeinschaft! Mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln haben unsere Aktiven trotz widriger Bedingungen auch 2020 zu einem erfolgreichen Jahr für Patientenvertretung und Selbsthilfe von und für Menschen mit Diabetes gemacht.

In 2021 wird sicher nicht alles auf einen Schlag normal, aber eine Perspektive raus aus der Krise ist da: Impfstoffe sind auf dem Weg, spätestens das Frühjahr wird Entspannung bei den Neuinfektionen bringen und wir sind nun krisengeschult und in den Startlöchern, uns auch in ungewöhnlichen Zeiten für die Belange von Menschen mit Diabetes zu engagieren. Darauf und auf viele neue und fortgesetzte Projekte freuen wir uns in 2021.

Wir wünschen all unseren Mitgliedern, Förderern, Freunden und Followern einen guten Start in das neue Jahr! Mit viel Engagement, Rücksicht und vor allem Freundlichkeit wird 2021 ganz sicher ein Jahr, welches einen Neubeginn markieren wird. Wir lernen im Vorwärtsgehen.

 

2021